Die Argo

Argo 1


Mit dem Bau der Argo hat dessen Erbauer und Namensgeber Argo sich selbst und andere Ingenieure und Künstler seiner Zeit übertroffen und so dient sie als ein Wahrzeichen an Physik und Kunst, die selbst heute noch als das Meisterwerk eines Genies angepriesen werden würde. Die Argo ist ein Schiff von monumentaler Größe, von dem man erwarten würde, dass es hunderte von Männern bräuchte, um dieses gewaltige Schiff in Bewegung zu versetzen. Doch Argo (der Erbauer) hat ein mechanisches Rudersystem entworfen, wodurch das Schiff auch ohne eine große Besatzung gesteuert werden kann und somit zu einem einzigartigen Werk wurde. Zudem würden andere Schiffe dieser Größe 2 Navigatoren brauchen, doch Argo hat ein mechanisches Modell des Sonnensystems entworfen, das die Argo selbst durch die raueste See bringt.

Dieses Schiff bildet in „Rise of the Argonauts“ einen zentralen und wichtigen Anlaufpunkt im Spiel. Jason und seine Gefährten werden hierher immer wieder zurückkehren. Mit ihr bereits man die Meere und erreicht die Inseln, auf denen sich das Spiel hauptsächlich abspielt, wobei man selbst darüber entscheiden kann, wohin die Reise führen soll. Die Argo spiegelt den Fortschritt im Spiel wieder, da sie mit der Zeit immer weiter ausgebaut wird. So finden sich verschiedene freundlich gesinnte Charaktere dort ein, um Jason auf seiner Reise zu begleiten und zu unterstützen. Dank der Größe der Argo hat jeder Charakter seine eigene Kabine, in denen sich etwa Erinnerungsstücke an ihre Heimat befinden.


Argo 2


Außerdem dient die Argo als Lager für erbeutete Gegenstände wie Trophäen. Da das Spiel auf ein Inventar verzichtet und gewisse Gegenstände nur im Austausch zu der verwendeten Ausrüstungen getragen werden können, werden diese überflüssigen Gegenstände in der Waffen- und Rüstungskammer der Argo gelagert. Hier befindet sich auch ein Genie dieser Zeit namens Daedalus, der Jasons Waffen verbessern kann. Hinzu kommen noch Personen wie Medea, die ihr einzigartiges Wissen über die dunkle Titanin Hecates und ihren Anhängern weitergibt und natürlich Argo selbst, der sein Meisterwerk auf der Jungfernfahrt begleitet. Und wie könnte es anders sein, so gibt es auch hier prachtvolle Altare auf denen Jason den Göttern huldigen und ihnen seine Taten widmen kann.

Außerdem wird man nur auf der Argo in der Lage sein, seine Begleiter auszuwählen und kann nicht mitten auf einer Insel einen der Begleiter zurückschicken und gegen einen anderen eintauschen, was etwas Taktik erfordert, um die für jeden Spieler individuell geeignetsten Begleiter zu wählen. Diese Begleiter führen auf der Argo auch Gespräche untereinander wie etwa Pan und Herkules die über die Monster reden, denen sie sich stellen musste und Achilles und Atalanta über die Rolle der Frau. Als Jason hat man die Möglichkeit sich diesen Debatten anzuschließen oder auch ihre Meinungen zu den bevorstehenden Ereignissen einzuholen.


Argo 3


geschrieben von Reon


Impressum | rota-game.de and all Content is ©2008 by rota-game.de Team
Powered by Frogsystem 2 © 2007, 2008 Frogsystem-Team
© 2007 The Codmasters Software Company Limited ("Codemasters"). All rights reserved. "Codemasters"® and "Argonauts"® are registered trademarks owned by Codemasters. "The Rise of the Argonauts"™ and the Codemasters LOGO are trademarks of Codemasters. All other copyrights or trademarks are the property of their respective owners and are being used under license. Developed by Liquid Entertainment Inc. and published by Codemasters.

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-HitsBrowser-Statistiken