Lexikon - A

-A- -B- -C- -D- -E- -G- -H- -I- -J- -K- -L- -M- -N- -O- -P- -R- -S- -T- -U- -X- -Z-

<-zurück- |-Hauptseite-| -vorwärts->


A

  • Achéron: Der griechische Fluss des Leidens in der Unterwelt. Die Seelen der Verstorbenen müssen ihn mit dem Kahn Charons überqueren, um in den Hades zu gelangen.

  • Achilleus lat. Achilles: Sohn der Thetis und Peleus. Er war einer der mutigsten griechischen Helden im Kampf Troja.

  • Admetos: Legendärer König von Thessalien und einer der Argonauten.

  • Agamemnon: Anführer der Griechen bei der Belagerung Trojas. Er wurde nach seiner Heimkehr von seiner Frau erstochen.

  • Aganippe: Sie ist die Tochter des Flussgottes Permessos. Ebenso war sie die Nymphe, die über ihre Quelle wachte. Das Wasser der Quelle fördert die Genialität der Dichter, deshalb ist sie den Musen auch heilig. Sie ist die Mutter von Danaë.

  • Agenor: Sohn des Poseidon und Libye. Als seine Tochter Europa von Zeus entführt wurde, schickte er seine Söhne aus, sie wieder zu finden. Ohne sie brauchten sie nicht mehr zurückkehren. So traf es auch ein, wobei er auch seine Frau verlor, weil sie ihre Söhne begleitet hatte.

  • Aiakos: Er ist der Sohn von Zeus und Aigina. Auch Stammvater der Aiakiden. Wegen seiner Götterfurcht und Vernunft fungierte er nach seinem Tode als Richter in der Unterwelt.

  • Aigina: Tochter des Flussgottes Asopos. Zeus verwandelte sie, wegen ihres anmutigen Wesens, in einen Adler, und entführte sie auf die Insel Oinone. Sisyphos verriet das Geheimnis an ihren Vater, worauf Zeus hin ihn für diesen Verrat bestrafte.

  • Aigis: Goldenes Ziegenfell, von Zeus benutzt, um Gewitter heraufzubeschwören.

  • Aineias: Er war ein Sohn der Aphrodite und der einzige trojanische Offizier der den trojanischen Krieg überlebte.

  • Aison: Vater des Jason. Sohn der Tyro und des Kretheus. Tötete sich selbst mit Gift, nachdem Pelias ihm gesagt hatte, die Argo sei untergagangen.

  • Aither: Die Allegorie des "oberen Himmels". Aither ist außerdem der Sohn von Erebos und Nyx.

  • Aithalides: Herold der Argonauten.


  • Ajax: Als Sohn des Telamon war er ein griechischer Fürst und nahm am trojanischen Krieg teil. Er starb als er einen Wettkampf um die Rüstung des Achilles gegen Odysseus verloren hatte. Er wurde wahnsinnig und erschlug einige Schafe als er wieder zu sich kam schämte er sich dafür und stürzte sich in seine eigene Klinge.

  • Ajax der Lokrer: Er war kleiner als sein gleichnamiger Mitstreiter, war aber einer der besten Griechen im Speerwurf. Nachdem die Griechen Troja eroberten schändete er Kassandra während sie am Altar des Apollo betete. Deshalb versenkte er sein Schiff und Ajax ertrank mit der gesamten Besatzung

  • Akastos: Sohn des Pelias und der Anaxibia. Er nahm gegen den Willen seines Vaters an der Fahrt der Argonauten teil, um das goldene Vlies zu erobern.

  • Akrisios: Er ist ein König in Argos und Vater von Danaë.

  • Alceme: Verlobte von Jason und Prinzessin von Mycenae (Mykene), die durch einen Pfeil bei der Hochzeit getötet wird.

  • Alexander der Große: makedonischer Feldherr der ganz Persien und Teile Indiens eroberte.

  • Alkmene: Mutter des Herakles. Zeus nahm damals die Gestalt ihres Gatten Amphitryon an um sie zu täuschen und zeugte mit ihr Herakles.

  • Amazonen: Ein Volksstamm kriegerischer Frauen aus Kappadokien.

  • Ambrosia: Ist die Speise bzw. Salbe der Götter, sowie das Futter ihrer Rösser.

  • Amphiaraos: Sohn des Oikles, aus dem Hause der Malampide und einer der Argonauten. Er war ein Seher des Zeus und Feldherr aus Argos.

  • Amphion: Sohn der Antiope und des Zeus. Einer der Argonauten.

  • Amphitryon: Irdischer Vater Herakles, Feldherr von Theben.

  • Anaxibia: Schwester des Agamemnon und des Menelaos, Mutter des Akastos.

  • Andromache: Sie war die Gemahlin Hektors.

  • Andromeda: Sie war die Gemahlin des Perseus.

  • Ankaios: Heros von Tegea. Einer der Argonauten. Nahm teil an der Argonautenfahrt und später an der Jagd des kalydonischen Ebers, wobei er getötet wurde.

  • Aphrodite: Tochter des Zeus und der Dione. Man sagt, sie wäre aus einer Muschel geboren und hob sich aus dem Schaum des Meeres empor.

  • Apollo(n): Spiel: Er ist der Gott der Sonne, der für Verständnis und Einfühlungsvermögen steht. Er leitet Jason mit Vernunft. Mythologie: Apollon kommt sowohl in der griechischen, als auch in der römischen Mythologie vor und herrscht in beiden Fällen über das Licht, den Frühling und die Kunst. Ihm wurde das Heiligtum des Orakels in Delphi geweiht.


  • Absyrtos: Er war der Bruder von Medea. Der Geschichte nach zerhackte sie ihren Bruder in Stücke und warf ihn ins Meer, um Zeit für Jason und die Argonauten zu schinden, damit diese ungehindert an das goldene Vlies gelangen konnten.

  • Ares: Spiel: Ares ist der Gott, der für den Kampf und den Krieg steht. Er steigert Jasons Kampfstärke. Mythologie: Hier steht er für den Kampf, Krieg und das Massaker. Er ist ein Sohn des Zeus und der Hera, ist unbändig in seiner Natur und erfreut sich an Zerstörung.

  • Argo: Name des Erbauers und des Schiffs selbst, auf dem Jason mit den Argonauten durch das mythologische Griechenland reist.

  • Argonauten: Die Helden und Heldinnen die Jason auf seinem Abenteuer, seine Verlobte - Alceme - dem Totenreich zu entreißen, begleiten.

  • Argos: Argos ist eine Stadt im Nordosten Griechendlands, die von vielen Kulturen geprägt wurde.

  • Argos: Mythologie: Ein Riese mit zahlreichen (manchen Quellen zufolge 100) Augen am ganzen Körper, der "der Allesseher" genannt wird. Noch heute ist etwas mit "Argusaugen" sehen ein geflügeltes Wort. Der Sohn dieses Riesen, Iasos, hat die Stadt Argos gegründet. Argos war ein Diener der Hera, der schließlich auf Zeus Willen hin von Hermes getötet wurde.

  • Artemis: Tochter des Zeus und der Leto. Sie ist die unberührte Göttin der Jagd und des Naturlebens. Als Hüterin der Tiere, war sie innig mit Hirsch und dem Bären verbunden.

  • Askalaphos: Er war einer der Begleiter der Argonautenfahrt nach Kolchis, um das goldene Vlies zu finden und zu rauben.

  • Asteria: Tochter der Titanin Phoibe und des Titanen Koios. Als Sternengöttin bekannt verwandelte sie sich, als Zeus sie betören wollte, in eine Wachtel. Zeus missfiel es und er versuchte sie als Adler einzuholen. Jedoch fiel sie als Stein verwandelt ins Meer und wurde zur Felseninsel Orygia.

  • Atalanta: Eine der Argonauten. Begleiterin von Jason um nach Kolchis zu reisen und das goldene Vlies zu erobern.

  • Athene: Spiel: Sie ist die Göttin der Weisheit, die Jason auf seinem Abenteuer mit Rat und Tat in Form von Fähigkeiten bei Seite steht. Mythologie: In der griechischen Mythologie spielt sie die Rolle der Göttin der Städte, Weisheit und des Krieges.

  • Atlas: Er war ein Titan der dazu verurteilt wurde das Gewicht der Welt auf seinen Schultern zu tragen.

  • Autolykos: Sohn des Gottes Hermes und der Chione. Einer der Argonauten und fähigsten Dieben seiner Zeit.


<-zurück- |-Hauptseite-| -vorwärts->

-A- -B- -C- -D- -E- -G- -H- -I- -J- -K- -L- -M- -N- -O- -P- -R- -S- -T- -U- -X- -Z-

geschrieben von Orcinus Orca


Impressum | rota-game.de and all Content is ©2008 by rota-game.de Team
Powered by Frogsystem 2 © 2007, 2008 Frogsystem-Team
© 2007 The Codmasters Software Company Limited ("Codemasters"). All rights reserved. "Codemasters"® and "Argonauts"® are registered trademarks owned by Codemasters. "The Rise of the Argonauts"™ and the Codemasters LOGO are trademarks of Codemasters. All other copyrights or trademarks are the property of their respective owners and are being used under license. Developed by Liquid Entertainment Inc. and published by Codemasters.

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-HitsBrowser-Statistiken