NPCs - Freunde, Feinde und Neutrale Wesen

NPC BannerGegliedert in drei Kategorien (Freunde, Feinde und Neutrale) findet ihr hier Informationen zu allen bisher bekannten NPCs. Wir aktualisieren diese Liste ständig, um euch auf dem Laufenden zu halten. Sobald einer der Namen in roter Schrift erscheint, ist das ein Link, der zu einem Bild des genannten Wesens führt.


Freunde

Alkeme: Alkeme ist die Tochter des Königs Lycomedes und somit Prinzessin von Mykene. Sie ist die treibende Kraft hinter Rise of the Argonauts, da sie an Jasons und ihrem Hochzeitstag ermordet wurde. Nach ihrem Tod wird sie im Tempel, in dem die Heirat stattfinden sollte, gebettet und vor Gefahren beschützt. Jason verspricht nicht nur sie zu rächen, sondern sie auch wieder ins Leben zurück zu bringen, was mit Hilfe des goldenen Vlieses möglich ist.

Argo: Er ist der Erbauer des Schiffes "Argo", das er speziell für Jasons Anliegen entwirft. Er reist mit den auf dem Schiff und wartet die Anlagen.

Bolo: Bolo ist ein verwaistes Kind, das im Armenviertel von Mykene lebt. Eines Tages wurde er von Khufu "Der Storch" in dessen kriminelles Netzwerk eingebunden. Bolo liebt vor allem Lieder und singt sie später auch für Jason, zu dessen Bestürzung. Das Waisenkind hat sich schon immer Eltern gewünscht und versucht mit allen Mitteln welche zu finden. Das ist wahrscheinlich der Hauptgrund, dass er Jason begleitet und wird für diesen noch eine wichtige Rolle spielen.

Daedalus: Ein bekannter Erfinder, der im Irrgarten von Minos viele Wunder baute. Minos war so beeindruckt von seine Werken, weshalb er ihn gleich eingesperrte. Daedalus hat daraufhin die Flügel von Icarus gebaut, um somit zu fliehen. Danach arbeitete er für Patroklos in der Arena. Er muss alle Gladiatoren von Mykene für den Kampf vorbereiten, aber fühlt sich verpflichtet Jason zu helfen. Als er die Agenten von Minos in Mykene entdeckt, ist er bereit sich Jason und seinen Gefährten anzuschließen.

König Lykomedes: Lykomedes ist der Herrscher von Mykene und stammt vom Gott Ares ab. Als der Kult der Hekate drohte seine Tochter Alkeme zu töten, schickte er einen Kreuzzug los, um diesen aufzuhalten. Nach dem Tod von Alkeme wurde sein Vater wütend und hat Jason die Schuld gegeben. Lykomedes kommt zur Besinnung und gibt Jason eine Chance seine Unterstützung zu gewinnen: Ein Kampfritual. Dadurch kann er seine Ehre wieder herstellen und Lykomedes als Schwiegervater und Unterstützung gewinnen.

Kirinos: Kirinos ist ein Dorfdepp von Kythra, in den Augen von Athene ein Unschuldiger. Seine zerlumpte und geflickte Kleidung stellt ihn falsch dar. Er scheint ein älterer Mann zu sein, jedoch ist er erst ungefähr zwanzig Jahre alt. Er möchte einfach nützlich sein, geliebt werden, ist ein guter Gläubiger und hat somit die Gunst von Athene, die für ihn noch sehr wichtig sein wird.

Lykas: Ein Zentaur, der seinen Stamm von Arkadien nach Saria führte und großer Anbeter Hermes ist. Er ist der Adoptivvater von Atalanta und wird Jason eine nützliche Hilfe bei dem Abenteuer auf Saria sein.

Pathanos: Pathanos ist im mittleren Alter, arbeitet als Mühlen-Vorbereiter und scheint einen sicheren Platz als Unschuldiger bei Athene zu haben. Er ist bekannt dafür die Männer, die von Phaedon zum Tode verurteilt wurden, zu retten indem er ihre Strafen in Arbeit bei seiner Papyrus Mühle umwandeln lässt.

Pelagia: Das Orakel von Alexandria, das sich in einen der Assassinen des Hekate Kults, Lysander, verliebte. Pelagia stahl sein Herz als er ihr Leben nehmen sollte. Zusammen flohen sie vor dem Kult der Hekate und hatten ein freies und schönes Leben. Schon nach einiger Zeit bekamen sie ein Kind: Atalanta. Als Atlanta acht Jahre alt war, wurden ihre Eltern getötet.

Perseus: Perseus ist der Bruder von Medusa und der Wächter von Athenes Tempel in Kythra. Die Tat seiner Schwester, das goldene Vlies wegzugeben, riss ihn zwischen ihr und seiner Aufgabe als Wächter hin und her. Als Phaedon, ein Anhänger der Hekates Kult sie verdarb, verließ er den Tempel und hinterließ Athene die Aufgabe das goldene Vlies zu beschützen.

Pytheas: Pytheas ist ein Großhändler, der unter Schulden leidet, weshalb er von seiner Frau Zosime getrennt und in den Arena-Kerker geworfen wurde. Obwohl er kein großartiger Kämpfer ist, überlebte er jeden Kampf. Nach einiger Zeit steht ihm sein letzter Kampf bevor, den er mit einem anderen Neuling zusammen bestreitet: Jason.

Strixa: Jason trifft das junge Mädchen bei den Docks von Kythra. Als ionische Söldner die Stadt angreifen führt Strixa, die Manifestation der Göttin Athene den Führer der Söldner, Phaedon zum Ring der Steine und erteilt ihm die Aufgabe, die Unschuldigen, die noch in der Zeit eingefroren sind, zu retten.

Zentauren: Arkardien war ihre alte Heimat bis einer der Zentaurenstämme feindlich gegenüber den Menschen wurde. Aus diesem Grund wurden alle Zentauren von Callas, der bei einer ihrer Angriffe seine Familie verlor, gejagt und getötet. In Saria angekommen schlossen sie ein Bündnis mit den dort lebenden Satyren. Einige Zeit später fanden sie Atalanta, deren Eltern Lysander und Pelagia waren und sie wurde angenommen als Adoptivtochter des Zentaurenführers Lykas. Als alles ruhig erschien griff Hep'naje die Satyren an. Die Satyren glaubten, dass es der Anführer der Mantikore sei, der damals von den Zentauren besiegt wurde. Deshalb griffen die Satyren neue Dorf Nisyro der Zentauren an und nahmen einige von ihnen gefangen, die sie dann an Hep'naje opferten.


Feinde

Gladiatoren: Ihnen muss Jason entgegentreten, wenn er von König Lykomedes in die Arena von Mykene geworfen wird. Sie sind zwar spärlich gepanzert, aber doch sehr kampferprobt.

Hekate: Sie ist die Schwester von Prometheus und Epimethes, denen sie verschiedene Aufgaben nach dem Titanenkrieg gab, um ihre Macht zu stärken. So schufen sie zum Beispiel die Insel Tartarus auf den Ruinen einer uralten Stadt. Als ihre Brüder ihr nicht mehr ihre Unterstützung bei der Stürzung des Olymps zusicherten, fesselte sie beide an den Boden des Tartarus. Später erschuf sie auch menschliche Anhänger,die sie zu blutrünstigen Mördern machte. Diese werden "Blacktongues" genannt.

Hep'naje: Die Satyre dachten, dass Hep'naje der Geist des Mantikoranführers sei, weshalb sie das Ungeheuer anbeten und Zentauren opfern, die sie bei den Angriffen aufs Dorf mitschleppen. Lykas, der Zentaurenführer hat eine Ahnung, wo das Nest dieser Bestie ist. Es traut sich auch keiner der anderen Zentauren am Hermes Schrein nachzuschauen. Es hat die Möglichkeit sich unsichtbar zu machen, um so aus der Deckung angreifen zu können.

Ionier: Die Söldner von Ionien können mit Geld gekauft werden und sie sind auch diejenigen, die während Jasons Hochzeit seine Stadt angriffen. Sie sorgten dafür, dass ein Assassine ungehindert Alkeme ermorden konnte.

Pelias: Pelias ist Jasons Onkel, der ein Anhänger von Hekate ist. Er ist auch der Verräter Jasons.

Phaedon: Phaedon ist ein Anhänger des Hekate-Kults, der Medusa verführte, um das goldene Vlies stehlen zu können. Als er die Macht über den Tempel gewinnt, hatte nicht einmal Perseus ihn aufgehalten, da dieser seine Aufgabe aufgab, um eine Konfrontation mit seiner Schwester zu vermeiden. Als Ablenkung hat er einen Angriff auf das Dorf gestartet, um das Vlies zu klauen, jedoch friert Athene ihn und seine Söldner aus Ionien ein.

Satyre: Als sich die Zentauren auf der Insel Saria ansiedelten, machten sich die Satyre keine Sorge, sondern hofften, dass die Zentauren den schrecklichen Mantikoranführer töten könnten. Aber einige Zeit später, nachdem der Mantikoranführer von den Zentauren getötet wurde, kam eine schrecklichere Bestie. Die Satyren dachten, dass es der Geist des Mantikoranführers sei, da er fast genau so aussieht. Da sie nun glauben, dass das Wesen unsterblich ist, greifen die Satyre das Lager der Zentauren an, um Zentauren wegzuschleppen, die sie dann dem Geist namens Hep'naje opfern.

Thankallos: Thankallos, "der Handnehmer" ist als wilder, gehärteter Gladiator bekannt, der seine Feinde langsam zergliedert. Arrogant und verächtlich glaubt er, dass Jason nur ein kleines Hindernis ist, um gegen den Champion Achilles anzutreten.


Neutrale Wesen

Callas: Dieser Mann lebte in Arkardia bis die Zentauren wild wurden und alles um sich verwüsteten. Die Zentauren töteten seine Freunde und Familie. Seit diesem Tag hat er Rache geschworen und jagte die Zentauren, jedoch entkam ein Stamm nach Saria. Er wusste nicht, dass dieser Stamm nichts mit den Angriffen zu tun hatte. Als er Saria erreichte ermordete er viele Zentauren und griff schließlich Agrios an, aber Agrios schaffte es den scheinbar nur durch Rache getriebenen Callas zu töten. Die Dorfbewohner peinigten seinen Körper, indem sie ihm eine ausdruckslosen hölzernen Maske aufsetzten und ihn an eines der Gebäude hängten. Seitdem wurde in der Stadt nicht mehr über ihn geredet.

Epimetheus: Während dem Krieg mit den Göttern als sich Prometheus und Epimetheus zusammen schlossen, um Hekate zu helfen, band Hekate Epimetheus an den Tartarus. Er schmolz mit dem Land zusammen. Epimetheus verlor seinen Willen, da er in dem Land der Geysire festsitzt und dort auf Ewigkeit bleiben wird, wenn ihm niemand hilft.

Medusa: Medusa ist die Schwester von Perseus, eine Vertreterin der Bltulinie von Athene und Hohen Priesterin des Tempels von Athene auf Kythra. Als Medusa dem goldenen Vlies erlaubte Kythra zu verlassen, wurde Athene wütend und verwandelte sie in ein abscheuliches Biest mit schlangenähnlichen riesigen Aalen statt Haaren.

Patroklos: Er ist der Leiter der Arena von Mykene und ist dafür zuständig die Berühmtheit der Arena überall auf der Welt auszuweiten. In Achilles scheint er einen unschlagbaren Kämpfer gefunden zu haben, seinen Star, der den Glanz der Arena in die Höhe steigen lässt. Jedoch manipuliert in Patroklos nur. Dies gelingt ihm so leicht, da Achilles ein zu großes Ego hat. In Jason sieht er genauso wie die Bevölkerung den Schuldigen für den Alkemes Tod. Obwohl das Ansehen von Jason nach einigen Kämpfen immer größer wird, wird Patroklos immer feindlicher gegenüber ihm.

Prometheus: Während dem Krieg gegen die Götter, hat Hekate Prometheus befohlen Günstlinge für Hekate zu schaffen. Prometheus ist aggressiver und vorausdenkender als sein Bruder Epimetheus. Auch Prometheus wurde an eine Insel gebunden. Seitdem schwimmt in ihm starker Hass gegen Hekate, weshalb er versucht sich aus seinem Gefängnis zu befreien.

geschrieben von Herakles


Impressum | rota-game.de and all Content is ©2008 by rota-game.de Team
Powered by Frogsystem 2 © 2007, 2008 Frogsystem-Team
© 2007 The Codmasters Software Company Limited ("Codemasters"). All rights reserved. "Codemasters"® and "Argonauts"® are registered trademarks owned by Codemasters. "The Rise of the Argonauts"™ and the Codemasters LOGO are trademarks of Codemasters. All other copyrights or trademarks are the property of their respective owners and are being used under license. Developed by Liquid Entertainment Inc. and published by Codemasters.

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-HitsBrowser-Statistiken